„Genderbased Violence – Geschlechtsspezifische Gewalt an Frauen im Fluchtprozess“

Workshop für Multiplikator*innen                 Online-Fortbildung

 

Das Multiplikator*innen-Seminar richtet sich an all diejenigen, die mit geflüchteten Mädchen und Frauen hauptberuflich oder ehrenamtlich arbeiten.

Viele Multiplikator*innen, wie Sozialarbeiter*innen in Flüchtlingsunterkünften, Mitarbeiter*innen verschiedener Behörden, Schulsozialarbeiter*innen und Freiwillige aus Willkommensinitiativen fragen nach Informationen und Handlungsmöglichkeiten in Bezug auf Unterstützung und Umgang mit Mädchen und Frauen, die von frauenspezifischer Gewalt betroffen sind.

Doch was bedeutet geschlechtsspezifische Gewalt und wie können betroffene Mädchen und Frauen unterstützt werden?

Wir werden uns in dem Workshop intensiv mit verschiedenen Formen von geschlechtsspezifischer Gewalt beschäftigen: Genitalverstümmlung, Frauenhandel, Zwangsverheiratung und Häuslicher bzw. Innerfamiliärer Gewalt.

Ziel des Workshops ist eine Sensibilisierung zu den o.g. Themen und über Informationen zum Hilfesystem und den rechtlichen Möglichkeiten die Handlungsfähigkeit von Unterstützenden zu erhöhen.

Referentinnen: Kelechi Mennel (Studium der Populären Kulturen und Psychologie, Heilpraktikerin Psychotherapie i. A.)

Denise Klein (Dipl. Pädagogin, Traumazentrierter Fachberaterin und Traumapädagogin (DeGPT))
Mitarbeiterinnen bei agisra e.V.

Termin: 29.10.2020, 10 - 17 Uhr

Die Fortbildung ist pädagogischen Fachkräften aus NRW vorbehalten. Die Teilnahme ist kostenlos.          

Zur Anmeldung

 

gefördert vom: