Umgang mit Traumatisierung durch Selbsthilfetechniken

Gelöst, entlastet und befreit!
Klopfen, überkreuzen, summen, zählen… Neu-Kodierung für Körper und Geist

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte aus den psychosozialen Arbeitsfeldern die mit Flüchtlingsfrauen arbeiten. Die erlernten Selbsthilfe-Techniken unterstützen Helferinnen und Hilfesuchende in der Bewältigung traumatischer und sekundärtraumatischer Belastungen.

Schwerpunkt des Seminars bilden Techniken aus der energetischen Psychologie,Während des Denkens und Erzählens eines belastenden Ereignisses werden Akupunkturpunkte am Körper geklopft. Dies führt zur Entspannung und verändert damit die neuronale Verarbeitung der Emotion im Gehirn. Zusätzliche einfache kleine Bewegungssequenzen verändern das emotionale und körperliche Erleben der Erinnerung und nutzen damit die neusten Erkenntnisse über die Neuroplastizität unseres Gehirns.

 „Mein Akku ist leer und ich halte irgendwie den Kopf über Wasser!?“ Helferinnen tauchen mit ihrer besonderen Empathiefähigkeit und ihrem großen Mitgefühl mit in das Energiefeld der Flüchtlingsfrauen ein. Dieser wiederkehrende sekundär traumatische Stress raubt auf Dauer Energie. Es hat mittlerweile einen Namen: das Mitgefühls-erschöpfungs-Syndrom („compassion Fatigue“).

Das Seminar öffnet einen achtsamen Erfahrungsraum um das Energieakku zu schützen und aufzufüllen. Einfache und effektive Techniken unterstützen die innere Vitalität und Strahlkraft.

Inhalte des Seminars:

Grundlagen und Wirkfaktoren der Energetischen Psychologie

Akupunkturpunkte und ihre psychosomatischen Wirkweisen

Klopfakupressur als Selbstbehandlungstechnik

Stressregulationsübungen

Energetische Balance-Techniken bei Trauma und emotionalem Stress

Einsatzmöglichkeiten in der Arbeit mit geflüchteten Frauen

BreathWalk: Gehmeditationen in der Natur

Meditationen,  Bewegungsübungen und Atemtechniken aus dem Kundalini-Yoga

 

Referentin: Christel Lenz,
Diplom- Sozialpädagogin, Psychotherapeutin/ KJP, Heilpraktische Psychotherapeutin, Psychodrama-Leiterin, Deep Imagery Guide, Kundalini-Yogalehrerin und Körpertherapeutin
Neben der Tätigkeit in eigener Praxis ist sie bundesweit als Trainerin im Stressmanagement und als Ausbilderin für die energetische Psychologie (AEP) nach Fred Gallo tätig

Termin: 05. + 06.09.2019, jeweils 10 - 17 Uhr

Ort: Beginenhof, Goethestr. 63 - 65 in Essen

Für Getränke und Obst im Seminarraum wird eine Pauschale von 10 € erhoben.

Anmeldung

 

gefördert durch: