Anmeldung

Wir bitten um schriftliche Anmeldung per Post, Fax oder über das Anmeldeformular dieser Website. Wir versenden umgehend eine Anmeldebestätigung mit Hinweisen zu den Preisen und der Zahlungsweise.

Preise

Unsere Preise beinhalten die Kursgebühr sowie die Kosten für die Getränke während der Veranstaltung. Den Gesamtpreis entnehmen Sie der jeweiligen Seminarausschreibung.

Mit einem Bildungsscheck oder einer Bildungsprämie haben Sie die Möglichkeit, einen Zuschuss zu den Seminar- und Fortbildungsgebühren zu erhalten.

Zahlungsweise

Ein- und zweitägige Veranstaltungen sind nach Rechnungserhalt zu zahlen. Wenn nichts anderes auf der Rechnung vermerkt ist, ist dies bis spätestens 10 Tage vor Seminarbeginn.

Mehrtägige Veranstaltungen haben eine Anmeldegebühr. Erst nach Zahlung der Anmeldegebühr ist die Anmeldung verbindlich. Es ist möglich, die Teilnahmegebühren in Raten zu zahlen. Sie erhalten eine entsprechende Rechnung über die vereinbarten Zahlungsbedingungen mit den Terminen der Zahlungen.

Rücktrittsregelung

Ein- und zweitägige Veranstaltungen

Ein Rücktritt ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich. Danach wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 60,00 Euro fällig. Bei einer Absage 2 Wochen vor Seminarbeginn wird der Gesamtpreis fällig, sofern kein/-e Ersatzteilnehmer/-in benannt werden kann.

Mehrtägige Veranstaltungen

Ein Rücktritt von der Anmeldung ist bis 8 Wochen vor dem ersten Seminar möglich. Es wird dann die Zahlung von 60,00 Euro Bearbeitungsgebühr fällig (die Anmeldegebühr wird zurückerstattet). Danach muss der volle Preis gezahlt werden, es sei denn, ein/-e Ersatzteilnehmer/-in kann benannt werden.
Wird eine mehrtägige Veranstaltung nicht an allen Tagen besucht, ist keine Rückerstattung möglich.

Stornierung durch die Veranstalterin

Sollten wir aus wichtigem Grund (z.B. eine zu geringe Zahl von Teilnehmerinnen oder Teilnehmern oder bei Erkrankung der Referentin/des Referenten) gezwungen sein, einen Kurs abzusagen, entstehen hieraus keine Ansprüche gegenüber der Akademie der autonomen Frauenberatungsstellen NRW.

Haftung

Die Akademie und die gesetzlichen Vertreterinnen haften nur bei grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten; Gleiches gilt für sonstige Personen, sofern sich die Akademie deren Verhalten zurechnen lassen muss. Für ihre physische und psychische Eignung zu unseren jeweiligen Kursen ist jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Unsere Kurse beinhalten Wissensvermittlung, häufig zusammen mit Erfahrungsreflexion in unterschiedlicher Tiefe; sie ersetzen keine Therapie.

Datenschutz

Personenbezogene Daten werden über EDV unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert. Angaben zu Name und Adresse sind zur Bearbeitung der Anmeldung erforderlich, die Telefonnummer und E-Mail-Adresse ist für organisatorische Zwecke hilfreich.
Eine Weitergabe an Dritte ist nur zur Durchführung der Veranstaltung zulässig.