Kostenlose Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte aus NRW                                 
in der Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingsfrauen,
gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung.

 Anmeldung ab 07.05.2018 möglich.

Was tun bei häuslicher Gewalt gegen geflüchtete Frauen?                  
Ein Basis-Workshop für Fachkräfte, die neu im Gewaltschutz oder in nicht spezialisierten Einrichtungen arbeiten, sowie für ehrenamtlich Engagierte.
Veronika Kendzia und Annette Rathschlag                 
24. + 25.05.2018 in Essen
> mehr

Arbeit mit Frauen mit Fluchterfahrung
Mit schwierigen Situationen umgehen: Störungen und Konflikte im Arbeitsleben
Sabine Bremer
19. + 20.07.2018 in Essen
> mehr

Selbstfürsorge und Grenzen in der ehrenamtlichen Arbeit mit geflüchteten Menschen.
Eine Multiplikatorinnen Fortbildung für Ehrenamts-Koordinatorinnen
Susan Bagdach
03. + 04.07.2018 in Essen
>
mehr

Initiierung von Peergruppenarbeit
Helene Batemona - Abeke, Julia Ha und Joan Chukwuma
12. + 13.07.2018 in Essen
> mehr

Gelöst, entlastet und befreit
Klopfen, überkreuzen, summen, zählen… Neu-Kodierung für Körper und Geist
Christel Lenz
27. + 28.09.2018 in Essen
> mehr

"Nicht aufhören anzufangen."
Stabilisierung von Frauen in schwierigen Situationen
Maria Zemp
29.11.2018 in Essen
> mehr

gefördert vom: