Direkt zum Inhalt
 

Sexuelle Belästigung und Gewalt am Arbeits- und Ausbildungsplatz

Train-the-Trainer- Seminar zu Sexuelle Belästigung und Gewalt am Arbeits- und Ausbildungsplatz

Diese Fortbildung richtet sich an Mitarbeiterinnen aus Frauenunterstützungseinrichtungen, pädagogische Fachkräfte und Referentinnen, die Fortbildungsmaßnahmen im Bereich Sexueller Belästigung und Gewalt am Arbeits- und Ausbildungsplatz für Führungskräfte, Vorgesetzte, Beschäftigte in der Personalverwaltung, Mitglieder des Betriebs- bzw. Personalrats sowie Gleichstellungsstellen und Frauenbeauftragte anbieten wollen.

Termine:
Mi. 22.03.23 und Do. 23.03.23
jeweils 10:00 bis 17:00

Referentinnen:
Olga Barbje, Karen Vanesa De La Torre Sanchez und Julia Marx

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

Erarbeitung und Kennenlernen von Arbeitsmaterialien und Methoden zur Durchführung eines Tagesseminars mit den thematischen Schwerpunkten:

  • Erweiterung des Wissens über inhaltliche und rechtliche Hintergründe
  • Erkennen der Rollen und Aufgaben im Berufsfeld der Verantwortlichen am Arbeits- und Ausbildungsplatz
  • Sensibilisierung für Gefühle und Handlungsweisen von Betroffenen
  • Handlungsmöglichkeiten für Betroffene
  • Herstellung von Handlungskompetenzen  
  • Maßnahmen zu Prävention

Termin:

Mi. 22.03.23 10:00 bis 17:00
Do. 23.03.23 10:00 bis 17:00

Ort:

Online-Schulung

Zoom-Webinar – Sie erhalten den Link nach der Anmeldung.

Preis:

360€

REFERENTIN DER VERANSTALTUNG

Olga Barbje

Seit 2012 Mitarbeiterin in der Frauenberatungsstelle Osnabrück mit den Aufgabenbereichen: Beratung, Psychosoziale Prozessbegleitung, Fortbildung und Projektkoordination zu „Beratung bei sexueller Belästigung und Gewalt“ an der Hochschule Osnabrück. Trainerin für Fortbildungen zur Thematik Sexuelle Belästigung/ sexualisierte Gewalt am Arbeitsplatz für Führungskräfte, Vorgesetzte, Beschäftigte in der Personalverwaltung, Mitglieder des Betriebs-bzw. Personalrats, Gleichstellungsbeauftragte, u.a.. Durchführung von Train The Trainerinnen Seminare zum Thema sexuelle Belästigung/sexualisierte Gewalt am Arbeitsplatz seit 2013. Ein weiterer Fortbildungsschwerpunkt ist die Gefährdungseinschätzung und das Fallmanagement bei Hochrisikofällen Häusliche Gewalt. Mitglied im Verbund der Niedersächsischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen gegen Gewalt und Delegierte im Bundesverband der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe.

MELDEN SIE SICH GLEICH AN.

Klicken Sie auf "Jetzt anmelden" und füllen das Anmeldeformular aus. Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie automatisch.

JETZT ANMELDEN
0

NOTAUSSTIEG

Falls Sie das Gefühl haben, nicht sicher zu sein oder sich in einer akuten Bedrohungssituation befinden, klicken Sie auf das Notausstiegsymbol. Diese Seite wird automatisch geschlossen.